Über uns

Seit mehreren Generationen lebt die Familie Habersack mit dem und vom Weinbau. Es liegt uns sozusagen im Blut. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch die weitere Generation die Leidenschaft für den Wein entwickelt hat.

Wein ist unser zentrales Element im Leben - er verbindet uns mit der Familie & Freunden und bedeutet für uns Genuss, Geselligkeit & Beruf(ung) gleichermaßen.

 

Wir bewirtschaften unsere Weingärten in und rund um Weiden am See als Familienbetrieb. Das heißt, wir führen alle Arbeiten im Weingarten & im Keller noch höchstpersönlich durch. Vom Rebschnitt bis zur fertig abgefüllten & etikettierten Weinflasche begleiten wir unsere Produkte. So können wir unseren hohen Qualitätsanspruch über den gesamten Weinwerdungsprozess entsprechend sicherstellen.

 

Uns ist dabei auch bewusst, dass wir von und mit der Natur leben - was gibt es auch Schöneres?

Im Weingarten achten wir auf möglichst naturnahe Bewirtschaftung und verzichten deshalb komplett auf den Einsatz von Insektiziden oder Herbiziden. Darüber hinaus sind unsere Weingärten das ganze Jahr hindurch auch zwischen den Reihen begrünt.

Im Keller ist es uns wichtig, dass wir die kostbaren Naturschätze möglichst schonend vinifizieren, damit sie ihren authentischen Charakter, je nach Jahrgang & Sorte, widerspiegeln ...

 

Wir bezeichnen uns selbst als Genußmenschen. Auch beim Wein haben wir uns voll & ganz dem Genuß verschrieben. Unser oberstes Ziel ist es daher, euch und natürlich auch uns mit unseren Weinen genußvolle Geschmackserlebnisse zu bieten. Einfach WEINgenuß pur!


Generationswechsel

Am 1. Juli 2020 war es soweit - mit Karin übernimmt die nächste Generation das Familienweingut!

"Es ist eine große Ehre für mich, dass ich das Weingut nun weiterführen darf! Ich habe viele neue Ideen, um neben den bewussten Traditionen meiner Eltern & Großeltern frischen Wind & neuen Schwung in den Betrieb zu bringen. Altes Wissen & neue Ideen sind ein fruchtbarer Boden für besonderen WEINgenuss!", so die neue Betriebsführerin.

 

Karin ist zwar am Weingut aufgewachsen und hat schon als kleines Mädchen bei der WEINlese die süßen WEINtrauben mit Genuss verspeist und mit Marienkäfern & WEINblättern gespielt, aber erst nach erfahrungsreichen "Umwegen" immer mehr interessiert im laufenden Betrieb mitgeholfen.

So hat sie an der Wirtschaftsuniversität Wien Betriebswirtschaft studiert, ein prägendes Auslandssemester in Kopenhagen verbracht, in der Marktforschung und im Qualitätsmanagement mehrjährige berufliche Erfahrung gesammelt & zahlreiche WEINreisen auf allen Kontinenten der Welt genossen. Nach einschlägiger Fachausbildung in Weinbau & Kellerwirtschaft und der internationalen Weinwirtschaft, hat sie nun doch wieder ins idyllische Weiden am See zu ihren Wurzeln zurückgefunden, um dort die Geschichte des familiären Traditionsbetriebs voller Leidenschaft & Tatendrang fortzuschreiben.

Natürlich kann die vielfältige Arbeit im Weingut nicht von der jungen Winzerin alleine "geschupft" werden. Ihre Eltern Sylvia & Emmerich helfen noch tatkräftig im Weingarten & Keller mit und auch ihr Freund Thomas bringt sich gerne mit Rat & Tat ein.

Es gibt viel zu tun, viele Träume & Ziele - seid gespannt, wie sich das Weingut in Zukunft entwickeln wird!